Projektland: Äthiopien

PROJECT-E

Ziel des Projektes: PROJEKT-E hat es sich zum Ziel gesetzt am New Life Community College jährlich 15 äthiopische Mädchen zu hochqualifizierten Sekretärinnen auszubilden.

 

Hintergrund: Die angehenden Studentinnen sind entweder Waisen oder kommen aus den ärmsten Verhältnissen und sind deshalb auf sich allein gestellt. Der Armutskreislauf, meist bestehend aus Prostitution, HIV und Drogen, soll mit einer zukunftsorientierten Ausbildung durchbrochen und die sozial ausgegrenzten Mädchen wieder in die Gesellschaft integriert werden. PROJECT-E orientiert sich an Lokalen Bedürfnissen und kooperiert mit zahlreichen namhaften Unternehmen vor Ort; beispielsweise in der Organisation von Praktikumsplätzen für die Studentinnen. Der ehrgeizige Curriculum der Schule übertrifft die von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) entwickelten Ausbildungsstandards bei weitem. Damit sichern wir die spätere Anstellung der Studentinnen. PROJECT-E betreibt das College in enger Zusammenarbeit mit dem äthiopischen Träger New Life Community College und arbeitet vor Ort ausschließlich mit äthiopischen Personal zusammen Hinter PROJECT-E stehen rund 30 Studenten und Jungabsolventen verschiedenster Fachrichtungen, die sich aus Europa und vor Ort ehrenamtlich für das Projekt engagieren. Gegründet wurde die Organisation 2007 durch ein kleines Team um die Brüder Wenzel und Moritz Waldstein-Wartenberg

Projektträger: New Life Community Organization