Die Fürsorge- und Bildungsstiftung

Die Fürsorge- und Bildungsstiftung gewährt in- und ausländischen Organisationen finanzielle Unterstützung, die Projekte und Maßnahmen gemäß dem Stiftungsziel durchführen. Alle Zwecke werden unbürokratisch verfolgt. Es wird viel Wert auf eine kompetente Betreuung vor Ort gelegt; die Zielgruppe muss im Mittelpunkt stehen. Die Fürsorge- und Bildungsstiftung führt keine eigenen Projekte.

Bildung und Entwicklung

Nur gut informierte und ausgebildete Menschen sind in der Lage, Eigeninitiative zu entwickeln und die vorhandenen Potenziale auszuschöpfen. Information und unzureichende Bildung sind ein großes Manko in weniger entwickelten Ländern.

Ein erklärtes Ziel der Fürsorge- und Bildungsstiftung ist es, hier anzusetzen und bei der Entwicklung eigener Potenziale zu unterstützen. Gefördert werden schwerpunktmäßig Bildungsprojekte und Aktivitäten die nach dem Selbsthilfeprinzip arbeiten.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung von Präventions- und Gesundheitsprojekten.

Gefördert werden vorrangig:

  • Erziehung und Ausbildung junger Menschen
  • Bekämpfung von Krankheiten, unter welchen insbesondere junge Menschen leiden
  • Unterstützung von Bemühungen geregelter Wasserverteilung in armen Ländern und Regionen